Pflegetipps und Gebrauchshinweise

Alle Produkte von Velosen haben eine natürliche Antihaftbeschichtung und können direkt benuzt werden. Reinigen Sie das gusseiserne Kochgeschirr bitte nur von Hand und nicht in der Spühlmaschine.

 

Unsere Empfehlung

Unsere Produkte erfüllen einen sehr hohen Standard. Die Gusseisenpfanne besteht aus einer natürlichen Eisenlegierung und wurde in traditionalen Hestellungsverfahren produziert. Wir achten auf eine umweltfreundlich Herstellung ohne Chemikalien. Deshalb beachten Sie bitte beim kochen und Spülen folgende Punkte:

  • Verwenden Sie immer Speiseöl oder Butter bei Braten oder Backen
  • Handreinigung: Waschen Sie bitte nur mit warmen Wasser und Handbrüste ab
  • Oder reinigen Sie das Kochgeschirr am besten trocken mit einem Küchentuch
  • Das Reinigen in Spülmaschine wird nicht empfohlen
  • Nach der Reinigung trocknen Sie bitte die Pfanne immer sorgfältig ab, da sonst Rost entstehen kann
  • Reiben Sie in regelmäßigen Abständen das Geschirr nach dem Trocknen mit Speiseöl aus, da dieses das Gusseisen schützt
  • Bewahren Sie Essen oder Essensreste bitte in einem anderem Behälter auf, da sonst auch Rost entstehen kann
  • Bitte achten Sie darauf dass Sie das gusseiserne Kochgeschirr nicht „schocken“ – D.h. schrecken Sie das Geschirr nie mit kaltem Wasser ab, wenn es noch heiß ist

 

 

Hilfsmaßnahme nach falscher Verwendung.

Die Pfanne ergraut.

Grund: Die Antihaftbeschichtung aus Rapsöl ist abgewaschen.

Hilfsmaßnahme: Streichen Sie zuerst das gusseiserne Geschirr mit Speiseöl aus. Erhitzen Sie dann das Gusseisen im Backhof auf 175℃-200℃ (für ca. 20-30 min.). Das Öl wird während des Härtevorgangs von der Pfanne aufgenommen. Nach dem Abkühlen können Sie die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

 

Die Pfanne rostet.

Grund: Die Antihaftbeschichtung mit Rapsöl ist abgewaschen; Essen oder Feuchtigkeit wurde zu lange Zeit in der Pfanne aufbewahrt.

Hilfsmaßnahme: Waschen Sie die Pfanne gründlich mit einer Bürste aus, um alle Rostpartikel zu entfernen. Versiegeln sie die Pfanne danach mit Öl (siehe oben).

 

Das Essen klebet in der Pfanne.

Grund: Das Kochgeschirr ist ausgetrocknet.

Hilfsmaßnahme: Erwärmen Sie die Pfanne mit einer Hand voll Salz. Wischen Sie die Pfanne nach dem Abkühlen sorgfältig aus.

 

Gebrauchshinweise

  1. Benutzen Sie das Kochgeschirr nicht leer auf dem Herd.
  2. Lassen Sie das Kochgeschirr nicht schlagartig abkühlen.
  3. Sollte der Pfannegriff auch aus Gusseissen sein, stellen Sie sicher, dass Sie stets Topfhandschuh verwenden.
  4. Verwenden Sie die Pfanne bitte nicht in der Mikrowelle.
  5. Bewahren Sie das Kochgeschirr trocken auf.